Geldschöpfung

Unter Geldschöpfung versteht man die Schöpfung bzw. Herausgabe von Zahlungsmitteln. Dieser Prozess kann entweder monopolisiert oder kompetitiv stattfinden. Monopolisiert bedeutet, dass eine einzige zentrale Instanz für die Schöpfung des Zahlungsmittels verantwortlich ist. Ein Beispiel dafür ist die Schöpfung von Fiatgeld, durch Zentralbanken bzw. Geschäftsbanken. Kompetitiv bedeutet, dass sämtliche Marktteilnehmer sich an der Schöpfung des Zahlungsmittels … Geldschöpfung weiterlesen

Werbeanzeigen

Node

Ein Node, auch Knotenpunkt genannt, ist ein einem dezentralen Netzwerk ein Teilnehmer welcher aktiv zur Netzwerkerweiterung beiträgt. Je nach Protokoll können Nodes diverse Aufgaben zur Konsensfindung erfüllen, Kopien der jeweiligen Blockchain führen, Kryptowährungen schürfen, oder lediglich Rechenleistung zur Verfügung stellen.

Bitcoin Improvement Proposals (BIP)

Bitcoin Improvement Proposals sind Verbesserungsvorschläge für die Bitcoin Blockchain, welche auf GitHub präsentiert werden. Jeder Vorschlag wird von verschiedenen Bitcoin-Enthusiasten des Netzwerkes begutachtet und durchläuft damit verschiedene Stufen bis zur Ablehnung oder Akzeptanz. Die Voraussetzung um einen BIP durchzusetzen ist lediglich, dass dieser eine Akzeptanz der Mehrheit des Bitcoin-Netzwerkes erhält.

Kryptowährung

Als Kryptowährung wird ein digitales Zahlungsmittel bezeichnet, welches in der Regel auf einem dezentralen Peer to Peer Netzwerk, einer sogenannten Blockchain, verwendet wird. Zur Verschlüsselung der meist sensiblen Daten, sowie zur Konsensfindung, dient die Kryptographie. Daher auch der Name Kryptowährung. Die erste öffentlich gehandelte Kryptowährung ist Bitcoin im Jahr 2009. Der Bitcoin gilt als Urvater … Kryptowährung weiterlesen

Fork

Als Fork (Gabelung) wird in der Blockchain Szene grundsätzlich die Abänderung des Quellcodes bezeichnet. Die meisten Blockchain Projekte sind Open Source und somit für jeden frei verwendbar und weiterentwickelbar. Ein Fork ist keineswegs als negatives Szenario zu verstehen. Im Gegenteil, der Fork trägt zum Fortbestand des Projekts bei. Meist ist sich das Netzwerk einig und … Fork weiterlesen

Integrität

Die Integrität ist ein wichtiger Aspekt in der Informationssicherheit. Die Integrität der Daten liegt vor, wenn der korrekte Inhalt abgebildet wird, wenn Programme und Prozesse wie beabsichtige agieren, wenn Modifikationen erkannt werden und wenn Reihenfolge und Zeiten eingehalten werden. Die Blockchain gewährleistet dies einerseits mit der Verkettung der Daten, sowie mit diversen Algorithmen zur Konsensfindung.

Exchange

Die Exchange ist eine Handelsplattform auf welcher Kryptowährungen gekauft und gehandelt werden können. Auf den meisten Exchanges können Bitcoin und Ethereum mit FIAT Währungen wie USD oder Euro erworben werden. Die geführten Altcoins können dann gegen Bitcoin oder Ethereum getauscht werden. Für weitere Informationen zum Thema Exchanges bietet sich unsere «Liste der renommiertesten Exchanges».

ASIC Chips

ASIC Chips (Application Specific Integrated Circuit) sind anwendungsspezifische Hochleistungs-Microchips, welche ausschliesslich zur Lösung eines einzigen Problems konzipiert sind. Entsprechend sind sie sehr effizient. Gleichzeitig sind ASIC Chips aber auch sehr kostenintensiv und nur einseitig einsetzbar. In der Krypto-Welt werden sie aufgrund ihrer Effizienz zur Errechnung des vom Proof of Work verlangten Hashwerts verwendet. Sie leisten … ASIC Chips weiterlesen

CryptoNote

CryptoNote ist ein Blockchain Protokoll, welches von einigen Kryptowährungen verwendet wird (u.a Monero). Das CryptoNote Protokoll ist eine Open Source Anwendung und somit zur Verwendung frei verfügbar. Aufgrund diverser Eigenschaften wie beispielsweise der Ring Signature wird eine erhöhte Anonymität im Netzwerk gewährleistet. Als Konsensmechanismus verwendet CryptoNote einen Proof of Work Algorithmus namens CryptoNight. Dieser ist … CryptoNote weiterlesen