Russische Banken testen Krypto-Portfolio

Gemäss der russischen Zeitung "Kommersant", beabsichtigen die Banken "Sberbank" und "Alfa Bank", Krypto-Portfolios anzubieten. In einem Pilot sollen die sechs populärsten Kryptowährungen gehandelt werden können. Können sich die Kryptowährungen als Anlagefonds bewähren?

Werbeanzeigen

Node

Ein Node, auch Knotenpunkt genannt, ist ein einem dezentralen Netzwerk ein Teilnehmer welcher aktiv zur Netzwerkerweiterung beiträgt. Je nach Protokoll können Nodes diverse Aufgaben zur Konsensfindung erfüllen, Kopien der jeweiligen Blockchain führen, Kryptowährungen schürfen, oder lediglich Rechenleistung zur Verfügung stellen.

Verge (XVG)

Verge ist eine Kryptowährung, die auf einem Blockchain Netzwerk basiert und somit die bekannte dezentrale Struktur vorweist. Während sich bei konventionellen Zahlungssystemen stets eine Mittelinstanz als Vermittler einbringt, benötigt eine dezentrale Architektur, wie sie Verge beinhaltet, keine sogenannte «Third Party» und ermöglicht somit eine kostengünstige Möglichkeit, Zahlungsüberweisungen auszuführen. Während es Bitcoin gelungen ist, die Basis … Verge (XVG) weiterlesen

Kryptowährung

Als Kryptowährung wird ein digitales Zahlungsmittel bezeichnet, welches in der Regel auf einem dezentralen Peer to Peer Netzwerk, einer sogenannten Blockchain, verwendet wird. Zur Verschlüsselung der meist sensiblen Daten, sowie zur Konsensfindung, dient die Kryptographie. Daher auch der Name Kryptowährung. Die erste öffentlich gehandelte Kryptowährung ist Bitcoin im Jahr 2009. Der Bitcoin gilt als Urvater … Kryptowährung weiterlesen

Fork

Als Fork (Gabelung) wird in der Blockchain Szene grundsätzlich die Abänderung des Quellcodes bezeichnet. Die meisten Blockchain Projekte sind Open Source und somit für jeden frei verwendbar und weiterentwickelbar. Ein Fork ist keineswegs als negatives Szenario zu verstehen. Im Gegenteil, der Fork trägt zum Fortbestand des Projekts bei. Meist ist sich das Netzwerk einig und … Fork weiterlesen