Russische Banken testen Krypto-Portfolio

Gemäss der russischen Zeitung „Kommersant“, beabsichtigen die Banken „Sberbank“ und „Alfa Bank“, Krypto-Portfolios anzubieten. In einem Pilot sollen die sechs populärsten Kryptowährungen gehandelt werden können. Können sich die Kryptowährungen als Anlagefonds bewähren?

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen