Kryptowährung

Als Kryptowährung wird ein digitales Zahlungsmittel bezeichnet, welches in der Regel auf einem dezentralen Peer to Peer Netzwerk, einer sogenannten Blockchain, verwendet wird. Zur Verschlüsselung der meist sensiblen Daten, sowie zur Konsensfindung, dient die Kryptographie. Daher auch der Name Kryptowährung. Die erste öffentlich gehandelte Kryptowährung ist Bitcoin im Jahr 2009. Der Bitcoin gilt als Urvater der heute mehreren hundert digitalen Währungen. Es wurde jedoch bereits in den 90er Jahren an Projekten für digitalen Zahlungsmittel gearbeitet.

Weiter Infos zu den jeweilige Kryptowährung gibts in unserer Rubrik Coins erklärt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen